Versuchsplanung (Wahlpflichtfach Bachelor/Master Statistik)

Dr. Tobias Kiesling, Armin Monecke

Zeit Ort
Vorlesung Fr 14 - 17 Uhr Amalienstr. 73, Raum 218
Übung Fr 8 - 10 Uhr (14-tägig) Hauptgebäude D Z001

Aktuelles:

19.04.12

Die Ergebnisse der Nachlausur hängen im Institut für Statistik, Ludwigstr. 33, 3.OG vor Raum 340, aus.

02.03.12

Die Nachklausur findet am 12. April 2012 um 16 Uhr in Raum M 018 HGB statt.

02.03.12

Die Ergebnisse der Klausur hängen im Institut für Statistik, Ludwigstr. 33, 3.OG vor Raum 340, aus.

04.02.12

Bearbeitungzeiten für die Klausur:

  • Für die 3 ECTS-Punkte-Klausur beträgt die Bearbeitungszeit 60 Minuten.
  • Für die 6 ECTS-Punkte-Klausur beträgt die Bearbeitungszeit 90 Minuten.

25.01.12

Die Vorlesung am 03.02.2012 beginnt erst um 14:30 Uhr.

24.01.12

Wie bereits in Vorlesung und Übung angekündigt wird in der Woche (KW 15) vor Beginn des Sommersemsters 2012 eine Nachklausur angeboten. Sobald der Termin feststeht wird er hier und im LSF bekannt gemacht. Bitte beachten Sie die Modalitäten zu Nachklausuren in den neuen Regelungen zu Prüfungen.

13.01.12

Bitte melden Sie sich hier bis zum 27.01.2012 zur Klausurteilnahme an.

Informationen zur Klausur:

  • Die Klausur findet am 10.02.2012 im Raum C123 (Theresienstr. 41 c) statt. Einlass ist ab 14:00 Uhr. Die Klausur beginnt um 14:30 Uhr.

  • Als Hilfsmittel sind alle nicht-elektronischen Unterlagen Ihrer Wahl zugelassen und ein Taschenrechner (nicht programmierbar und ohne Grafik-Funktion).

  • Die 6-ECTS-Punkte-Klausur umfasst die Inhalte aus Vorlesung und Übung.

  • Für die 3-ECTS-Punkte-Klausur reduziert sich der Stoffumfang auf die Inhalte der Vorlesung bis einschließlich Kapitel 5 und den entsprechenden Aufgaben der Übung.

13.01.12

Bitte beachten Sie die folgenden Korrekturen zur Übung:

  • Blatt 5: Auflösung für Typ III steht für Haupteffekte verbunden mit 2-Faktor-Interaktionen, nicht 3-Faktor-Interaktionen.
  • Blatt 3: Korrektur zu den Half-Normal-Plots im R-Code Aufgabe 2 c). Auch in der Angabe müsste es Half-Normal-Plot statt Normal-QQ-Plot heißen.

20.12.11

Die Vorlesung am 23.12. findet im Seminarraum (Ludwigstraße 33, Raum 144) des Instituts für Statistik statt.

09.12.11

Problem mit Download der Beispieldaten behoben.

25.11.11

Die Vorlesung am 25.11. entfällt.

17.11.11

Der Termin für die Übung am 18.11. wird um eine Woche, auf den 25.11., verschoben.

01.10.11

Willkommen auf der Web-Seite zur Vorlesung "Versuchsplanung". Die Veranstaltung startet am 21.10.2010 mit der ersten Vorlesung um 14 Uhr (c.t.). Ich freue mich auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

Beschreibung: Ausgehend vom linearen Modell werden die wichtigsten Versuchspläne (z.B. ein- und mehrfaktorielle Versuchspläne, Blockpläne) behandelt. Weiter werden Versuchpläne mit Messwiederholungen und andere komplexe Designs dargestellt. Neben der entsprechenden Auswertung werden auch Strategien zur Bestimmung des jeweils nötigen Stichprobenumfangs vorgestellt. Es soll die Fähigkeit zur Auswertung und Planung von Experimenten nach den wichtigsten Designs erworben werden.

Die Vorlesung entwickelt die zentralen Begriffe und Methoden der Versuchsplanung. Wesentliche Eigenschaften der wichtigsten Verfahren werden formuliert, und ihre Anwendung an Beispielen illustriert. Die Studierenden sollen die theoretischen Grundlagen und die wichtigsten Methoden der Versuchsplanung beherrschen.

Die Übung wird durch das Bearbeiten von Übungsaufgaben die Vorlesungsinhalte vertiefen und anwenden. Die Übung soll das Verständnis der in der Vorlesung besprochenen Konzepte vertiefen und die Studierenden in die Lage versetzen, die in der Vorlesung kennen gelernten Methoden und Techniken anwenden zu können.

(Auszug aus der Prüfungs- und Studienordnung der Ludwig-Maximilians-Universität für den Bachelorstudiengang Statistik vom 09.11.2007, Anlage 1)

Klausur: Die Klausur wird am 10.02.2011 stattfinden. Näheres zur Klausur wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Vorlesung und Übung: Die Vorlesung findet jeweils Freitags von 14 bis 17 Uhr statt. Neben der Vorlesung wird am Freitag von 8 bis 10 Uhr eine Übung angeboten. Diese wird voraussichtlich Anfang November beginnen und dann im 14-tägigen Rhythmus stattfinden.

Vor jeder Vorlesung werden Ihnen spätestens am Tag davor auf dieser Webseite die zugehörigen Folien zur Verfügung gestellt. Übungsblätter werden ca. eine Woche vor dem Übungstermin eingestellt, so dass Sie Zeit zur Vorbereitung der Übung haben.

Grundlage der Veranstaltung ist das Lehrbuch "Design and Analysis of Experiments" von Douglas C. Montgomery (siehe Literatur weiter unten). Die Vorlesung wird vom Aufbau und Inhalt stark an dieses Lehrbuch angelehnt sein. Es wird daher empfohlen, sich dieses Buch zu beschaffen.

Die folgende Tabelle enthält alle Termine der Vorlesungen und Übungen mit den geplanten Themen. Dies ist eindeutig nur als Planung zu verstehen, d.h. die Themen können sich entsprechend dem Fortschritt nach hinten oder vorne verschieben. Die Tabelle wird fortlaufend der aktuellen Situation angepasst.

Termin Veranstaltung Thema Materialien
21.10.11 Vorlesung Einführung und Grundlagen Folien Teil 1
Beispiele Teil 1
Beispieldaten Teil 1
28.10.11 Vorlesung ANOVA Folien Teil 2
Beispiele Teil 2
Beispieldaten Teil 2
04.11.11 Vorlesung ANOVA
11.11.11 Übung ANOVA Blatt 1, Blatt 1 R, photoresist.txt, batterien.txt, batterien2.txt
11.11.11 Vorlesung Einfache Block-Versuchspläne Folien Teil 3
Beispiele Teil 3
Beispieldaten Teil 3
18.11.11
25.11.11
Übung Einfache Block-Versuchspläne Blatt 2, Blatt 2 R, staerke.txt, reaktionszeit.txt
18.11.11 Vorlesung Allgemeine faktorielle Versuchspläne Folien Teil 4
Beispiele Teil 4
Beispieldaten Teil 4
25.11.11 Vorlesung entfällt
02.12.11 Vorlesung Zweiwertige faktorielle Versuchspläne
09.12.11 Übung Faktorielle Versuchspläne Blatt 3, Blatt 3 R, bohrleistung.txt, schnittgeschwindigkeit.txt
09.12.11 Vorlesung Blöcke in zweiwertigen faktoriellen Versuchsplänen Folien Teil 5
Beispiele Teil 5
Beispieldaten Teil 5
16.12.11 Übung Blöcke in zweiwertigen faktoriellen Versuchsplänen Blatt 4, Blatt 4 R, fuellhoehe.txt, schneidemaschine.txt
16.12.11 Vorlesung Fraktionelle faktorielle Versuchspläne Folien Teil 6 Beispiele Teil 6 Beispieldaten Teil 6
23.12.11 Vorlesung Das große Weihnachts-Überraschungs-Experiment Folien
Daten (Text)
13.01.12 Übung Vollständige faktorielle Versuchspläne Blatt 5
13.01.12 Vorlesung Fraktionelle faktorielle Versuchspläne
20.01.12 Vorlesung Fraktionelle faktorielle Versuchspläne
27.01.12 Übung Fraktionelle faktorielle Versuchspläne
27.01.12 Vorlesung Response Surface Methodology (RSM) Folien Teil 7
03.02.12 Übung Response Surface Methodology (RSM)/
Klausurvorbereitung/
Wiederholung
Blatt 6,
R code: Designmatrix
03.02.12 Vorlesung Response Surface Methodology (RSM)
10.02.12 Klausur Klausur

Literatur:

Software: Es gibt eine Reihe von Software-Paketen zur Unterstützung der Versuchsplanung und -analyse. Im Rahmen der Vorlesung wird insbesondere Design-Expert von Statease vorgestellt. Von Design-Expert gibt es eine Demo-Versionen, die für 45 Tage genutzt werden kann.

Sonstiges

Kurzeinführung in R

Links

The R Project for Statistical Computing

RStudio

Emacs Speaks Statistics

R Reference Card

Letzte Änderung: